Über uns

Lernen sie uns kennen!

Das Team

Historie von Ost-Profi

Mit der Unternehmensgründung im Jahr 2005 haben wir uns zum Ziel gesetzt, allen Betroffenen in ihrer schwierigen Situation eine bezahlbare 24h Betreuung zu ermöglichen. Dabei war es hilfreich, dass unsere Wurzeln sowohl in Polen als auch in Deutschland liegen. Dadurch kennen und verstehen wir beide Kulturen gleichermaßen; so unterschiedlich sie, selbst wenn manchmal nur in Nuancen, auch sein mögen.

Mit der Vermittlung von bezahlbaren polnischen Pflegekräften nehmen wir so manch schwere Last von den Schultern der Familienangehörigen. Bei uns zählen neben Zuverlässigkeit auch Familiensinn und Vertrauen. Wir stellen eine durchgängige Pflegebetreuung zu absolut günstigen Konditionen sicher. Die Gewähr dafür ist unser jederzeitiger Zugriff auf einen großen Pool an Betreuungskräften.

Aktuelle Kundenmeinung zur
häuslichen Pflege



Pressestimmen

Welt am Sonntag – Raus aus der Grauzone

Wenn ein Angehöriger pflegebedürftig wird, nehmen Familien häufig die Unterstützung von osteuropäischen Hilfskräften in Anspruch. In vielen Fällen ist dies oft am Rande des Erlaubten und Legalen. Das es auch anders geht, zeigt Martin Wysocki, Geschäftsführer von Ost-Profi und Pflegehelden®

SAT1 Fernsehen – Mangel an Pflegepersonal: Polnische Pflegekräfte helfen aus

Es sind dramatische Aussichten. In knapp 40 Jahren werden mehr als 10 Millionen Menschen über 80 Jahre alt sein. Viele davon werden hilfebedürftig sein. Welche Möglichkeiten der Betreuung bestehen?

In diesem Beitrag wurde ein Kunde von Pflegehelden® begleitet, um die Möglichkeit der Rund-um-Betreuung durch polnische Pflegekräfte zu beleuchten.
[Die Beiträge werden von den Sendern nach einiger Zeit gelöscht]

Bild der Frau – Boom-Markt: Billige Pflegekräfte aus Osteuropa

Unser Geschäftsführer Martin Wysocki beantwortet die wichtigsten Fragen bei der Vermittlung von Pflegekräften aus Osteuropa und der Pflegeexperte Claus Fussek berichtet über das Pflegesystem in Deutschland.

NDR-Fernsehen – Pflegehelden aus Osteuropa

Aus Mangel an Pflegepersonal in Deutschland vermittelt das Itzehoer Unternehmen “Pflegehelden” Betreuer aus Osteuropa.

Hamburger Abendblatt – Pflegerin aus Polen statt Altenheim

Vera Dautner ist nur eine von vielen hilfsbedürftigen Senioren, die über Agenturen wie Pflegehelden und Ost-Profi Betreuerinnen aus Osteuropa engagieren, weil sie günstiger sind und deutsches Personal fehlt.

RBB Fernsehen – Altenpflegerinnen aus Polen gesucht

Viele Deutsche brauchen Unterstützung bei der Pflege ihrer Angehörigen. Viele Polinnen wollen auch in Deutschland arbeiten, aber für beide Seiten ist es trotz Arbeitnehmerfreizügigkeit schwer zusammenzukommen.

Der beste Weg ist immer noch der über eine Agentur. Ein Beispiel aus Berlin.
[Die Beiträge werden von den Sendern nach einiger Zeit gelöscht]

SHZ – Polnische “Pflegehelden” sorgen für Rundum-Betreuung

Vermittlung boomt: Eine Firma vermittelt polnische Betreuerinnen in deutsche Familien. Der Schock traf die Familie im Februar. Gerade erst hatte die 81-jährige Mutter den Tod ihres Mannes verkraftet, da wurde bei ihr ein Gehirntumor diagnostiziert. Plötzlich stand die Dithmarscher Familie vor einem riesigen Problem. Denn der größte Wunsch der Seniorin war: Sie möchte nicht ins Pflegeheim, sondern die letzten Monate zuhause verbringen. Gerne wollten die Angehörigen ihr diesen Herzenswunsch erfüllen. Aber wie? “Meine Frau und ich sind berufstätig. Wir können die Betreuung nicht leisten”, sagt der 46-jährige Sohn Kai Thomsen. Ähnlich sieht es bei den Geschwistern aus.

Zum Artikel

ZDF – Wenn die Eltern zum Pflegefall werden